Optometristinnen des BFW Halle (Saale) gewinnen Bilderwettbewerb

Im Rahmen der Optometrietagung des VDCO e.V. haben die zwei Mitarbeiterinnen des Low-Vision-Bereiches, Frau Anja Müller und Frau Ulrike Rattunde, den ersten Platz des Bilderwettbewerbes belegt.

Seit 2009 wird der Wettbewerb jedes Jahr von der Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten e.V. (VDCO) ausgeschrieben. Gesucht werden Fotos und Abbildungen von den vorderen oder hinteren Augenabschnitten, welche vor allem durch Originalität und einem hohen Weiterbildungswert auffallen. Während der Optometrietagung und Weiterbildungsreihe des VDCO können die Kongressteilnehmenden gemeinsam über das Gewinnerbild abstimmen.

Dieses Jahr ging der Preis an den Low-Vision-Bereich des BFW Halle (Saale). Gemeinsam reichten Frau Müller und Frau Rattunde vier Fotos ein. Gewonnen hat schließlich die Abbildung eines Iriskoloboms, das mittels eines Spaltlampenmikroskops aufgenommen wurde. Die Spaltbildung (Kolobom) an der Regenbogenhaut (Iris) kann angeboren oder spät erworben sein und stellt eine besondere anatomische Eigenschaft dar. Die Einschränkung des Sehvermögens ist dabei abhängig vom Schweregrad der Spaltbildung.

Bilderpreis Mueller Rattunde

Ihre Ansprechpartnerin:

Elke Busching

Kontakt- und Clearingstelle
Elke Busching

Tel.: 0345 1334-666

Zum Leitbild des BFW Halle

 Berufsperspektiven für Menschen mit Seheinschränkungen