Fortbildungsangebot für betriebliche Integrationsteams

Am 13.10.2016 wird das BFW Halle (Saale), gemeinsam mit anderen Spezialeinrichtungen, ein Fortbildungsangebot für betriebliche Integrationsteams als Referent unterstützen.

Vom 11.10.2016 bis 13.10.2016 bietet das Integrationsamt des Landes Mecklenburg-Vorpommern einen Spezialkurs unter dem Titel „Medizinisches und soziales Grundlagenwissen zu ausgewählten Krankheitsbilder – Auswirkungen auf das Berufsleben und Hilfsmöglichkeiten durch das Integrationsamt“ an. Das BFW Halle (Saale) wird am dritten Tag der Fortbildung zu den Themen Sehbeeinträchtigungen und deren krankheitsbedingte Auswirkungen im beruflichen Alltag sowie Hilfsangeboten referieren.

Die Fortbildung richtet sich an Mitglieder der betrieblichen Integrationsteams, also Betriebs- oder Personalrat, Schwerbehindertenvertretung und Beauftragter des Arbeitgebers. Nach dem Schwerbehindertenrecht unterstützen sie die Teilhabe schwerbehinderter Menschen im Arbeitsleben und in der Gesellschaft.

  • Fortbildung: „Medizinisches und soziales Grundlagenwissen zu ausgewählten Krankheitsbilder – Auswirkungen auf das Berufsleben und Hilfsmöglichkeiten durch das Integrationsamt“
  • Termin: 11.10.2016 – 13.10.2016
  • Tagungsort: Hotel Ostseeland Warnemünde-Diedrichshagen
  • Kosten: 148 Euro
  • Teilnehmerzahl: Maximal 15 Personen
  • Veranstalter: Landesamt für Gesundheit und Soziales
    Dezernat Integrationsamt/Hauptfürsorgestelle

Weitere Informationen und das Anmeldeformular zu der Fortbildung finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin:

Elke Busching

Kontakt- und Clearingstelle
Elke Busching

Tel.: 0345 1334-666

Zum Leitbild des BFW Halle

 Berufsperspektiven für Menschen mit Seheinschränkungen