Hygiene- und Schutzkonzept des BFW Halle (Saale)

 

Piktogramm Fragebogen Täglich vor Dienstantritt oder Ausbildungstag ist der vom BFW zur Verfügung gestellte Gesundheitsfragebogen ausfüllen.
Piktogramm Thermometer Täglich Messung der Körpertemperatur an den eingerichteten Punkten des BFW Halle und der GS Berlin für Rehabilitanden.
Piktogramm Mundschutz Im BFW gilt die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht.
Piktogramm Arztkoffer Bei Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause bleiben und mit dem behandelnden Arzt abklären. Die Krankschreibungen bitte in den Briefkasten den Wohnheimdienstes (Haus 6) oder der Rehaverwaltung (Haus 3) werfen. Aufgrund der Coronavirus-Meldepflichtverordnung i. V. m. § 8 und § 36 des Infektionsschutzgesetzes ist sowohl der Verdacht einer Erkrankung als auch das Auftreten von COVID-19 Fällen dem Gesundheitsamt zu melden. Um Infektionen nachverfolgen zu können, werden alle Teilnehmer namentlich erfasst.
Piktogramm Nicht ins Gesicht fassen Mit den Händen nicht das Gesicht (insbesondere die Schleimhäute) berühren, d.h. nicht an Mund, Augen und Nase fassen.
Piktogramm Keine Berührungen Keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln.
Piktogramm Hände waschen Gründliche Händehygiene (z. B. nach dem Naseputzen, Husten oder Niesen, nach der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln).
Piktogramm Fenster Mehrmals täglich, mindestens in jeder Pause, ist eine Stoßlüftung bzw. Querlüftung durch vollständig geöffnete Fenster über mehrere Minuten vorzunehmen.
Piktogramm Toilettenräume Öffentliche Toilettenräume stets nur einzeln und unter der Einhaltung des Abstandsgebotes nutzen.
Piktogramm Abstand Mindestens 1,50 m Abstand gegenüber anderen Teilnehmern und Mitarbeitern halten. Einhaltung der Abstandsregeln bei den Essenszeiten im Speiseraum.
Piktrogramm Handschuhe Die Nutzung von Getränkeautomaten ist nur mit Einmalhandschuhen gestattet.
Piktogramm zwei Personen Die Nutzung der Teeküchen ist für maximal 2 Rehabilitanden unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen möglich.
Piktogramm Füße Es besteht ein Gebot zur Nutzung der rechten Seite auf Wegen und Fluren im BFW Halle.
Piktogramm Fahrstuhl Die Fahrstuhlnutzung ist auf maximal 2 Personen beschränkt.
Piktogramm Abstand Für Warteplätze müssen die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.
Piktogramm Langstock Es besteht auf dem Gelände eine Langstockpflicht für Teilnehmer, die aufgrund ihrer Seheinschränkung auf diesen angewiesen sind.
Piktogramm Reinigung Beim Gebrauch der Arbeitsmittel, Hilfsmittel oder Handwerkzeuge ist eine mechanische Reinigung ggfls. eine Desinfektion erforderlich, bevor der nächste Teilnehmer dieses benutzt. Eine Mehrfachnutzung ist nach Möglichkeit zu vermeiden.

Allgemeine Handlungsempfehlungen

Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Internetseite des Robert Koch Institutes. Hier erhalten Sie auch Informationen über die Vorgehensweise bei Verdachtsfällen. Sollte ein Verdachtsfall im BFW Halle auftreten, wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt in Halle (Saale) bzw. an die Gesundheitsämter in den Heimatwohnorten der Rehabilitanden. Sollte jemand Kontakt zu Menschen gehabt haben, die mit dem Corona Virus infiziert sind, sind diese Kontakte dem Gesundheitsamt Halle bzw. Berlin zu melden.

Die Telefonnummer des Gesundheitsamtes Halle lautet: 0345/221-3249.
Die Telefonnummer des Gesundheitsamtes Berlin, Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, lautet: 030/9029-16047.

"Sehende Begleitung" in Coronazeiten

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) hat nützliche Informationen und Hinweise zur Anwendung der Technik "Sehende Begleitung" zusammengestellt. Darüber hinaus bietet der Ratgeber Tipps speziell für blinde und sehbehinderte Menschen während der Coronazeit, etwa zum Thema augenärztliche Versorgung oder Beratungsmöglichkeiten.

Inhalte zum Thema Rehabilitation

Inhalte zum Thema Bildung

Inhalte zum Thema Integration

INhalte zum Thema RehaAssessment

Aktuelles

Festwoche "30 Jahre BFW Halle (Saale)"

Vom 24. bis zum 30. September 2020 können Sie mit uns das 30-jährige Bestehen des BFW Halle (Saale) in einer virtuellen Form feiern. Weiterlesen...

Filmprojektvorstellung im Stadtmuseum Halle – Review

Am 13.08.2020 um 13 Uhr wurde im Stadtmuseum in Halle feierlich eine vom Berufsförderungswerk auf den Weg gebrachte Videodokumentation präsentiert, die ab sofort Teil der Sonderausstellung „Geschichten, die fehlen“ ist. Weiterlesen...

AKTILA-BS

In der Zeit vom 01.03.2017 bis 29.02.2020 war das Berufsförderungswerk Halle Projektpartner des vom BMAS geförderten Integrationsprojektes AKTILA-BS Weiterlesen...

Termine

Filmprojektvorstellung im Stadtmuseum Halle

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung im Stadtmuseum Halle "Geschichten, die fehlen" wird am 13.08.2020 um 13:00 Uhr ein Filmprojekt des BFW Halle (Saale) vorgestellt. Weiterlesen...

Tag der offenen Tür verschoben

"Aufgeschoben ist nicht aufgehoben"

Der Tag der offenen Tür wird nicht wie angekündigt im Mai stattfinden. Geplant ist, den Tag im Herbst nachzuholen.
Wir informieren Sie rechtzeitig!

Beratungstermin Hannover im April 2020

Nächster Termin 14.04.2020 ab 9:00 Uhr

Das BFW Halle (Saale) erweitert sein kostenloses Beratungsangebot für Menschen mit Seheinschränkungen! In den Räumlichkeiten der INN-tegrativ gGmbH in der Spichernstraße 1 in Hannover findet unsere nächste Beratung am 13.08. zwischen 9:00 Uhr uns 14:00 Uhr statt. Weiterlesen...

25 Jahre BFW Halle (Saale) - Ansicht Haus 1

Ihre Ansprechpartnerin:

Elke Busching

Kontakt- und Clearingstelle
Elke Busching

Tel.: 0345 1334-666

Berufsförderungswerk Halle
Bugenhagenstraße 30,
06110 Halle (Saale)

Zur Anfahrtsbeschreibung Haupthaus Halle

Zur Anfahrtsbeschreibung Geschäftsstelle Berlin