Besucherservice

Informationen zur besonderen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Seit dem 2. Juni hat die Sensorische Welt wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Die Sommerferien konnten wir nutzen, die Sensorische Welt an die Bedingungen des Infektionsschutzes anzupassen und unser Angebot inhaltlich zu erweitern. Das aktualisierte Hygiene- und Schutzkonzept, dass sich an den Vorgaben im Kultur- und Bildungssektors orientiert, ist seit dem 09.09.2020 bewilligt.

Bitte berücksichtigen sie, dass ein Besuch der Sensorischen Welt nur mit vorheriger Anmeldung möglich ist.

Geben Sie vor bzw. zum Besuch den ausgefüllten Gesundheitsfragebogen mit Angaben aller Besucher ab. Der Zutritt kann ggf. verweigert werden.

Das Angebot der Sensorischen Welt wird für Gruppen über 10 Personen nach einem Rotationsprinzip durchlaufen, maximal können wir so Gruppengrößen von 30 Personen empfangen.

Bitte bringen Sie folgendes mit:

  • In den Räumlichkeiten der Sensorischen Welt gilt die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht, es ist ein eigener Mund-Nasen-Schutz mitzubringen, dieser kann nicht durch die SW bereitgestellt werden
  • Eigene Augenbinde (bspw. eine Schlafmaske oder Tuch)
  • Sonnenbrille
  • Gegebenenfalls/nach Absprache: Frühstück, Snack (verzehrfertig, ggf. eigenes Besteck mitbringen)

Allgemeine Hygiene- und Schutzregeln, die auf dem gesamten Gelände und in den Räumlichkeiten gelten: mindestens 1,50 m Abstand halten, mit den Händen nicht das Gesicht fassen, nutzen Sie die bereitgestellten Händedesinfektionsmittel.

Kommen Sie bei Fragen gerne auf uns zu.

Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie, dass ein Besuch der Sensorischen Welt nur mit vereinbartem Termin möglich ist. Wir haben Montag bis Freitag von 08:00 bis 14:00 Uhr geöffnet. Termine außerhalb dieser Zeiten sind nach Absprache möglich.

Terminvereinbarung und Kontakt

 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 0345 1334-201 (Frau P. Straube)

0345 1334-525 (Frau F. Teske)

 

Preise

kostenlos:  Teilnehmer im Projekt „Sinneswandel für Schulerfolg“ (Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende in der Erstausbildung) 
6 Euro: Auszubildende (ab Zweitausbildung), Umschüler, Studenten, Menschen mit Schwerbehinderung, Rentner
8 Euro: Erwachsene ohne Ermäßigung

 

Lageplan & Anfahrt

Berufsförderungswerk Halle (Saale) gGmbH
Berufliches Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte
Bugenhagenstraße 30, 06110 Halle (Saale)

Hier sehen Sie den Standort der Sensorischen Welt auf dem Gelände des Berufsförderungswerkes.

 Geländeplan BFW Halle (Saale)


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Direkt vor unserem Haus befindet sich die Haltestelle "Kantstraße". Diese wird von den Straßenbahnlinien 3, 8 und 16 der Hallesche Verkehrs-AG angefahren.


Anreise mit dem Auto:

Mit dem Auto erreichen Sie Halle über verschiedene Anschlussstellen der Autobahn A143, A9, A38 und A14. Das südlich vom Zentrum der Stadt gelegene Berufsförderungswerk erreichen Sie, wenn Sie der Ausschilderung Richtung Stadion (Erdgas Sportpark) folgen. Die Bugenhagenstraße endet direkt am Stadion.


Hier sehen Sie den Standort des Berufsförderungswerkes auf dem Stadtplan von Halle (Saale).

Stadtplan von Halle (Saale)

Ihre Ansprechpartnerin:

Elke Busching

Kontakt- und Clearingstelle
Elke Busching

Tel.: 0345 1334-666

Berufsförderungswerk Halle
Bugenhagenstraße 30,
06110 Halle (Saale)

Zur Anfahrtsbeschreibung Haupthaus Halle

Zur Anfahrtsbeschreibung Geschäftsstelle Berlin