Angebote

Wir bieten unseren Gästen buchstäblich viel Raum für neue Erfahrungen. Eine allgemeine Führung durch beide Erfahrungsräume dauert ungefähr zwei Stunden.

Der Erfahrungsraum I besteht aus einem Orientierungs- und Mobilitätsparcour, welcher bei vollkommener Dunkelheit oder gedimmtem Licht absolviert wird. Der Weg durch verschiedene Kulissen, welche die Alltagssituationen realitätsnah, aber im sicheren Raum darstellen, erfordert die ungewohnt starke Einbeziehung aller Restsinne. Zur Simulation verschiedener Augenerkrankungen kann der Raum bei Beleuchtung mit Simulationsbrillen begangen werden. Abschließend erhält der Besucher die Möglichkeit, den Raum bei Licht zu besichtigen und somit die unterschiedlichen Wahrnehmungswelten zu vergleichen.

Erfahrungsraum I - AutoErfahrungsraum I - Brunnen







 




Der Erfahrungsraum II ist multifunktional gestaltet und ebenfalls mit einem Verdunklungssystem ausgestattet. Schwerpunktthema hier sind die unterschiedlichen Formen von Sehbehinderungen und deren Auswirkungen. Durch Verwendung spezieller Licht- und Sichtspielkabinette können unsere Besucher diese selbst erfahren und sich darin probieren, Gegenstände zu erkennen und Situationen des Alltags zu meistern. Mit vielfältigen Spielen und Materialien können wir unsere Tast-, Hör- und Geruchssinne testen. Wir stellen diverse Hilfsmittel vor, die den Alltag für blinde und sehbehinderte Menschen erleichtern.

Erfahrungsraum IISimulationsbrillen










Schreib- und UnterschriftenschabloneBrettspiel "Mensch ärgere Dich nicht!"








 




Neben der allgemeinen Führung sind auch auf Sie zugeschnittene Angebote mit Schwerpunktthemen (z.B. Augenerkrankungen, Hilfsmittel, Inklusion u.v.m.) möglich. Wenn Sie besonderes Interesse an einem Thema haben, sprechen Sie das einfach bei der Terminvereinbarung an.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen und Wünschen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Elke Busching

Kontakt- und Clearingstelle
Elke Busching

Tel.: 0345 1334-666

Zum Leitbild des BFW Halle